Reiseportale für Verlage

Warum den Reisemarkt den Urlaubsportalen überlassen? Diese geben im tagtäglichen Kampf um Marktanteile und die Gunst der User exorbitante Werbebudgets für TV und Google-Anzeigen aus. Gutscheine, die nicht ausbezahlt werden, Rabatt-Versprechungen, die nicht mal mehr als Bauernfängerei durchgehen sollten.

Verlage können mit einem Bruchteil der Kosten mehr erreichen, wenn sie auf ihre Stärken setzen. Ihre Leser. Und das Vertrauen ihrer Leser. Diese suchen momentan nach Plattformen, denen sie vertrauen können und Verlage haben jetzt die Chance Ihren Lesern solche Reiseportale zu bieten.

Leserreisenportale

Leserreisen sind gelernt. Leser vertrauen auf die Auswahl ihres Verlages von Reisen, die die kostbaren Urlaubstage wert sind. Trotzdem machen es viele Verlage ihren Lesern nicht leicht die passende Reise zu finden. Reisen sind weit mehr, als redaktioneller Content. Zu Reisen gehören Reiseverlauf, Reisetermine mit unterschiedlichen Leistungen und Preisen. Eine komfortable Anfrage- oder Buchungsstrecke.

Tourismus Direkt bietet Verlagen Lösungen für die komfortable Pflege von Leserreisen mit allen genannten Punkten. Kontaktieren Sie uns.

Urlaubsportale

Back to the roots. Warum einreihen in ein Geschäftsmodell, das offensichtlich nicht funktioniert? – Wenn ich für den Verkauf einer Mallorca-Reise für zwei Personen im Gesamtwert von 600 Euro, auf die ich 8 Prozent Provision bekomme, Google-Anzeigen für 200 Euro schalten muss – ist das kein Geschäft, was ich machen möchte. Und ich hab’ nicht einmal Einfluss auf die Qualität der Reise und kann sie nicht attraktiver machen, damit ich vielleicht nur ein zehntel der Anzeigen buchen muss. Oder mehr verkaufe. D.h. ich stelle kostenlos eine Plattform für ein Produkt, auf dessen Qualität ich keinen Einfluss habe und von dessen Verkauf ich abhängig bin?

Verlage und Zeitungen verkaufen seit eh und je – was? Werbung. Tourismus Direkt bietet Verlagen die Möglichkeit wieder Werbung zu verkaufen. Werbung für Urlaubsangebote. Kontaktieren Sie uns.